Auch wir sind unter den Gewinnern des Klimaschutzpreises Wesel

Klimaanpassung durch Trinkbrunnen im Freibad. Unser Beitrag zum Klimaschutz befasst sich mit Klimaanpassung und klugem Umgang mit Ressourcen. Außerdem leisten wir hiermit einen Beitrag zur Reduzierung von Plastikmüll. NRW bietet […]

Klimaanpassung durch Trinkbrunnen im Freibad.

Unser Beitrag zum Klimaschutz befasst sich mit Klimaanpassung und klugem Umgang mit Ressourcen. Außerdem leisten wir hiermit einen Beitrag zur Reduzierung von Plastikmüll.

NRW bietet in einem Landesprogramm Unterstützung bei der Klimaanpassung an, und ruft damit zum Hitzeschutz im öffentlichen Raum auf. Damit wird unter anderem angeregt, dem Klimawandel durch das Aufstellen von Trinkbrunnen zu begegnen. Der Förderverein Voerder Bäder e.V. hat in der Vergangenheit durch Ermöglichung von Blühstreifen, durch Ausstattung des Freibad-Parks mit Vogelnisthilfen und durch Mithilfe bei der Aufforstung von Sturmschäden mit klimaadäquaten Bäumen mit Naturschutzmaßnahmen im Freibad auf sich aufmerksam gemacht.

2023 wird der Förderverein im Freibad Voerde einen Trinkbrunnen / Wasserspender etablieren. Mit dieser freien Verfügbarkeit von Leitungswasser als Durstlöscher soll auch ein Beitrag zur nachhaltigen Ökologie geleistet werden.

Der Verein hat der Stadt Voerde als Betreiberin des Freibades ein in sich schlüssiges und machbares Konzept zur Installation eines geeigneten Trinkbrunnens an gut zugänglicher und einsehbarer Stelle im Freibad vorgelegt und Zustimmung erhalten.  

Im Sinne von Klimaanpassung, klugem Umgang mit Ressourcen und Reduzierung von Plastik und Abfall werden wir nachdem Gewinnen des Klimaschutzpreises Wesel 2022 (3. Platz) und mit großzügiger Hilfe der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe im Freibad zur freien Verfügbarkeit von Leitungswasser als Durstlöscher einen Trinkbrunnen aufstellen. Wasser ist vorteilhaft durch Qualität und Hygiene, ist kalorienfrei, preiswert, einfach zugänglich. Kein Lebensmittel wird so sorgsam kontrolliert wie unser Trinkwasser aus der Leitung. Direkt getrunkenes Leitungswasser hinterlässt keinerlei umweltfeindlichen Verpackungsmüll. Die Wertschätzung von Wasser als nachhaltiges Lebensmittel wird gefördert.

Die NRZ berichtete, Lesen Sie hier

Standort B in der Nähe des Fitness-Parcours
Robuster, vandalismussicherer Trinkbrunnen aus Beton, Höhe 90 cm, Standort B

https://www.nrz.de/staedte/kreis-wesel/kreis-wesel-gibt-preistraeger-des-klimaschutzpreises-bekannt-id237138095.html#:~:text=Klimaschutzpreis%202023%20im%20Kreis%20Wesel%3A%20Die%20Gewinner&text=Auf%20dem%20dritten%20Platz%20freut,Freibad)%20über%20200%20Euro%20Preisgeld.

Nächster Beitrag

Cookie Consent mit Real Cookie Banner